travel photography and more

Nordirland

Road Trip

Ein Road Trip durch das

südliche Nordirland .

 
Nord Irland, Road Trip, Lars Hauck

Tagelanges Regenwetter - also einfach mal los mit dem Auto, ohne festes Ziel und immer der Nase nach durch das südliche Nordirland.

Die zu entdeckenden Orte dem Zufall und den Regenpausen überlassen.

Überrascht war ich dann allerdings schon, was für eine tolle Ausbeute und was für schöne Wanderung eine solche Herangehensweise hervorgebracht hat.

Die einzig mögliche Erklärung, die ich dafür habe - Nordirland ist einfach sehr schön.

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

Nord Irland, Slieve Gullion, Lars Hauck

Slieve Gullion

Am Anfang eines Tages in einem unbekannten Gebiet, ist es erst einmal keine schlechte Idee, etwas Überblick zu bekommen, dachte ich mir. 

 

Der Slieve Gullion ist genau dafür bestens geeignet.

 

Rund um den, vor 50 Millionen Jahren erloschenen, Vulkan gibt es einen Rundweg der immer wieder spektakuläre Blicke in die ihn umgebende Landschaft eröffnet.

Der Wanderweg befindet sich innerhalb des Ring of Gullion und führt über einsame Landstraßen, über Waldwege und auch gebirgige Pfade.

In der Nähe Ortschaft Meigh gibt es einen kostenlosen Parkplatz, der auch gleichzeitig der Ausgangspunkt für den Rundweg ist.

Reagh Island

Reagh Island ist Teil einer Inselgruppe im Strangford Lough, einem riesigen Naturhafen, südöstlich von Belfast.

 

Früher konnte man die Insel nur bei Ebbe über eine kleine Furt erreichen.

Heute ist sie über zwei Dämme mit dem Festland und ihrer Nachbarinsel, Mahee Island,verbunden.

Hier habe ich einen Platz gefunden, an dem ich eigentlich nur kurz Pause machen wollte und der mich dann so gefangen genommen hat, das ich mich fast nicht mehr lösen wollte.

Nord Irland, Nendrum Kloster, Lars Hauck

Nendrum Kloster

Angelockt hat mich diese absolut zauberhaft anmutende Wiese, die jedem Drehort Scout für J.R.R. Tolkiens Verfilmungen sicher sofort einen zweiten Blick Wert gewesen wären.

Oben auf dem Hügel kann man die Reste einer Klosteranlage aus dem

6. Jahrhundert bestaunen.

Das Nendrum Kloster gilt als eine der Keimzellen des Christentums in Irland.

Dieser Ort war damals aber auch ein Anziehungspunkt für Handwerker, einfach, weil es dort Arbeit gab.

 

Nach und nach siedelten sich mehr Menschen an und es entwickelte sich am Kloster ein kleines Zentrum.

Allerdings zog dieser florierende Ort nicht nur ehrbare Gesellen an, es gibt einige Hinweise darauf, dass es in der Folge auch zu Überfällen durch räuberische Wikinger kam.

Im 15. Jahrhundert wurde die Anlage dann von einer leichter zu erreichenden Anlage auf dem Festland abgelöst und Nendrum wurde aufgegeben und dem Verfall preis gegeben.

Nord Irland, Kearney Village, Lars Hauck

Kearney Village

Stundenlang war ich am Strand entlang gewandert, bis ich mich entschied in das Landesinnere zurück zu gehen, um etwas Schutz vor dem auffrischen ​Wind  zu bekommen.

Es wurde grün und idyllisch und plötzlich schien die Zeit stillzustehen. 

Killarney Village, ein altes florierendes Fischerdorf  aus dem 19. Jahrhundert in seiner vollen Blüte tauchte aus dem Nichts auf.

Der National Trust hat es sich hier zur Aufgabe gemacht dieses authentische Fischerdorf liebevoll und sachkundig zu restaurieren und dabei seinen ursprünglichen Charakter zu bewahren und dem Besucher die Möglichkeit zu geben einen echten Ort zu erleben ohne ihn zu etwas anderem zu machen.

Bei gutem Wetter kann man von hier aus bis Schottland schauen und die ganze Gegend eignet sich hervorragend zum Wandern und zum Kopf freibekommen.

Der schwarz gelb geringelte Leuchtturm

Es ist etwas Seltenes und genau deswegen auch etwas Besonderes, wenn man urplötzlich an einem Ort der eigenen Kindheit steht.

Als Kind faszinierte mich Boy Lornsens Roman "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" Es geht um die Abenteuer eines Jungen, der von einem Roboter ausgewählt wurde, um ihm bei seiner Prüfung in der Roboterschule zu helfen.

Sie reisen in einem selbstgebauten Fahrzeug das schwimmen, fliegen und fahren kann. Das Fahrzeug wurde von dem Jungen erfunden und, ohne sein Wissen,  vom Roboter gebaut.

Ihre erste Aufgabe war es, den Leuchtturm mit schwarzen und gelben Streifen zu finden, um herauszufinden, wie viele Treppenstufen es in ihm gibt.

Mein ganzes Leben lang war dies für mich ein absolut fiktiver Ort - bis zu dem Tag, an dem ich mich entschied, St. John`s Point, nahe Killough, County Down, zu besuchen.

Das schwarze und gelbe Band ist seit 1954 vorhanden und dient den Schiffen als Tagesmarkierung.

Hey,


schön, dass Du hier vorbeischaust!
Ich bin Lars, ständig fernwehgeplagt und habe eine Vorliebe
für spontane Individualreisen, Roadtrips und Outdoor Abenteuer.
Hier kannst Du mit mir auf Reisen gehen, Dich inspirieren
lassen und Dein eigenes Fernweh füttern.


Begleite mich auf meiner endlosen Reise,  in all den Momenten
die zu teilen ich bereit bin!

MEHR>>

Du möchtest nichts verpassen und über neue Beiträge immer informiert werden?

Dann abonniere einfach hier den Newsletter und folge Travel Photography and More.

Slieve Gullion

Carrigaholt Castle, Lars Hauck

Ein Road Trip durch West Clare entlang des Wild Atlantic Ways und einigen Abstechern.

Road Trip

Werbehinweis:

Diese Webseite  enthält Affiliate-Links.

Wenn Du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision,

ohne dass Du mehr bezahlen musst. Dies dient der Erhaltung meiner Webseite.

Werbung / Amazon Affilitatelink:

 

Ein ziemlich umfängliches Bild von Irland präsentieren Robert Fischer und Stefan Jordan in Ihrem Bildband KNUTH Das Irland Buch.

Fantastische Bilder und sehr informative Texte nehmen Euch gefangen.

Über diesn Link könnt Ihr  das Buch bei Amazon.de direkt kaufen.

Amazon Affilitate Link

Nendrum Kloster

Mahee Island

Der Sheep's Head Way

Das Black Valley, ein abgelegenes Tal in der Nähe von Killarney. Ein Paradies für Wanderer und garantiert netzfreie Zone.

Reagh Island

Du möchtest nichts verpassen und über neue Beiträge immer informiert werden?

Dann abonniere einfach hier den Newsletter und folge Travel Photography and More.

Kearney Village

St. John's Point Lighthouse

Hinweis auf  externe Verlinkung:

Die Website 'Great Lighthouses of Ireland' hält viele zusätzliche Informationen zum St. John's Point Lighthouse bereit.

Werbung / Amazon Affilitatelink:

 

Wer Leuchttürme ebenso faszinierend findet wie ich, dem lege ich diesen Bildband von Jean Guichard ans Herz. Packende und spektakuläre Fotos von Leuchttürmen rund um die Welt und spannende Texte über die Geschichten darum herum.

Über diesn Link könnt Ihr  das Buch bei Amazon.de direkt kaufen.

Leuchttürme.jpg

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann sage es weiter:

Du möchtest nichts verpassen und über neue Beiträge immer informiert werden?

Dann einfach hier den Newsletter abonnieren und Travel Photography and More folgen.

Kommt auch auf den Social Media Kanälen mit auf Reisen.

  • Facebook
  • Instagram

Travel Photography and More...

Copyright: Lars Hauck